linkedin twitter facebook
Home Page
Scroll To Top

Matteo Ostengo, Rechtsanwalt

Wurde am 12en Januar 1988 in Moncalieri (Turin) geboren. Er legte seine Abitur an der Oberschule „Vittorio Alfieri“ von Turin ab und infolgedessen schloss er sein Magisterstudium en der Universität von Turin.

Nach dem Magisterstudium in Jura wenn er 23 Jahre alt war, arbeitete er als Rechtsreferendar in einer Kanzlei tätig in Zivilrecht, insbesondere Handelsrecht und nimm er an einem Master in „Rechtsberufe“ bei der Schule „Bruno Caccia e Fulvio Croce“ von Turin teil.

Gleichzeitig nimm er an einer beruflichen Ausbildung bei dem Gerichtshof von Turin (Sektion zuständig für Gewerblichen Rechtsschutz und Uhreberrecht) teil und arbeitete er am Lehrstuhl des Handelsrechts Fakultät Jura der Universität von Turin.

Zwischen 2014 und 2015 besuchte er einen Kurs um Rechtsberater in Marken zu werden veranstaltet bei Convey S.r.l.

Danach arbeitete er al Rechtsberater in Marken bei einer Gesellschaft in Turin tätig in Online Nachahmung und in Gewerblichen Rechtsschutz und Uhreberrecht. In diesem Zusammenhang, war er tätig als Brand Manager und IPR Web Analyst um die IPR (Intellectual Property Rights) von italienischen und ausländischen Gesellschaften bei E-Commerce Platforms, Websites, Social Networs und Google Adwords zu schützen. Außerdem nimm er an der Entwicklung von Methodologie für Brand Marketing and Protection teil.

Im Sommer 2015 wurde er an der Rechtsanwaltskammer von Turin zugelassen und er ist jetzt völlig qualifiziert Anwalt in Italien. Er begann im Januar 2017 seine Zusammenarbeit mit der Kanzlei VENTURELLO E BOTTARINI, AVVOCATI.

Er verfügt über gute mündliche und schriftliche Kenntnisse in Englisch und Französisch und ist in der Lage ausländische Mandanten zu beraten.

Sie verwendet Office gut und genau.

Cookie Info  |  web by NET BULL